Belle (rg). Der Kindergarten "Die kleinen Strolche" lud am Sonntag, den 22.02.2015 zum Flohmarkt ein. In gewohnt familiären Ambiente boten Eltern Kleidung, Spielzeug, Bücher und andere nützliche Gegenstände rund ums Kind an. Engagierte Eltern sorgten zudem für Kaffee und Kuchen, Hot Dog und Muffin.

Diesen Termin nutzte die Bürgerinitiative "Pro Grundschule Belle" um ihre Flyer vorzustellen. Mit trashig, knalligem Design machen die Flugblätter auf die Präsenz der Bürgerinitiative aufmerksam. Die Diskussionen um den Erhalt der Grundschule haben Eltern, Großeltern und andere Bürger der Umgebung den Entschluss fassen lassen, die Verwaltung und die Politik bei einer nachhaltigen Lösungsfindung zu unterstützen.

Nachdem vor ein paar Jahren eine ähnliche Situation mit der Einführung fächerübergreifenden Unterrichts in der ersten und zweiten Klasse sehr gut gelöst wurde, wird dieses Konzept wohl für die dritte und vierte Klasse ebenfalls übernommen werden. Eine Entscheidung wird am 11.03.2015 in der Schulausschusssitzung des Stadtrates erwartet.

 

Die Bürgerinitiative sieht zudem Potential in der intensivierten Bewerbung der Schule, um eine angemessene Auslastung in der Zukunft zu erreichen.